. .
pragmaMx Support Forum 24 Juli 2014, 19:04:17 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.


Einloggen mit Benutzername und Passwort
News:
Brauchen Sie Hilfe? Bitte nutzen Sie unsere Suchfunktion bevor Sie Beiträge oder Fragen ins Board schreiben! Viele Fragen wurden bereits gestellt und beantwortet. Danke!
 
Übersicht Hilfe Forenregeln / Boardrules
 
Suche
Seiten: [1]   Nach unten
Drucken
Autor Thema: Tag Clouds als Spam  (Gelesen 11910 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
aurel08
öfter hier
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 87


« am: 17 September 2009, 20:00:07 »

Hallo und guten Abend,

mich würde mal interessieren, ob eine Seite, die ausschließlich haufenweise Tags auflistet von Google und co. nicht als Spaming gewertet wird. Habe erlebt, dass viele meiner Besucher über die Tag-Seite, da diese bei Suchmaschinen oft gut gelistet ist, zu mir kommen.
Riskant?

Grüßle
Gespeichert

Jeder Gedanke ist eine Ursache, jeder Zustand eine Wirkung. Aus diesem Grund ist es unabdingbar, dass du deine Gedanken kontrollierst, damit du nur wünschenswerte Zustände herbeiführst.
bajazzo
Spezialist
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 515


WWW
« Antworten #1 am: 23 September 2009, 16:18:23 »

ja, ist es.
Gespeichert

Genie ist die grenzenlose Bereitschaft, sich Mühe zu geben.
Webfan
Spezialist
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 666


WWW
« Antworten #2 am: 23 September 2009, 17:25:44 »

Als Hersteller rate ich dazu die Tags ab und an redaktionell zu überprüfen, zudem sollte darauf geachtet werden das die Tags eine Aktualität behalten, d.h. im konkreten Beispiel wird bei mir das Web_News Modul vom tagging ausgeschlossen, da der Inhalt sich ständig ändert, Verknüpfungen zu Kleinanzeigen welche begrenzte Aktualität haben werden wenn sie nicht mehr aktuell sind automatisch gelöscht.
Die Beobachtung das das Tag Modul ein wahrer Publikumsmagnet sein kann, kann ich nur bestätigen; auch wenn das nicht die eigentliche Intention des Moduls ist Sumaschinenoptimierung zu leisten, eher sollten die Erfolge (durch Inhalt und andere Module) durch das Tag Modul dargestellt werden (neben der Funktion für den Benutzer unter den Tags weiterführende Informationen zu finden).
Vielleicht gibt es noch mehr Meinungen, Urteile, Erfahrungen...?
Habe deshalb mal, vorgeschlagen diesen Thread hier im Download mit zu verlinken.

Gespeichert

Holger2008
öfter hier
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 23


WWW
« Antworten #3 am: 25 September 2009, 23:11:49 »

Hallo Webfan,

bei mir haben sich inzwischen über 20604 Tags angesammelt und das einzelne Löschen und anschließende bestätigen mit "ja" ist sehr mühevoll.
Gibt es keine andere Möglichkeit seine Tags zu pflegen ?

Ich könnte mir eine Art manueller Freischaltung neuer Tags im Admin-Modus vorstellen, wäre soetwas möglich?

Kann man irgendwie eine weitere Ansammlung neuer Tags abschalten ?

Grüßle und Danke
Gespeichert
trulla
Spezialist
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 511

trulla


WWW
« Antworten #4 am: 26 September 2009, 11:06:37 »

 Smiley
Ich lösche meine überflüssigen tags über phpmy admin. Das geht schneller als jeden einzeln zu löschen
Gespeichert
Webfan
Spezialist
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 666


WWW
« Antworten #5 am: 26 September 2009, 12:33:08 »

Zitat
Ich könnte mir eine Art manueller Freischaltung neuer Tags im Admin-Modus vorstellen, wäre soetwas möglich?
Wäre für künftige Versionen denkbar.


Zitat
Kann man irgendwie eine weitere Ansammlung neuer Tags abschalten ?
Diese Zeile
Code:
include_once('modules/Tags/track.php');
in der my_header.php wieder auskommentieren.

mfg
Gespeichert

Holger2008
öfter hier
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 23


WWW
« Antworten #6 am: 26 September 2009, 21:51:34 »

Hallo trulla,

ich werde es mal mit "phpmy admin" ausprobieren. Danke für den Tip.  thumbup

Hallo Webfan,

Danke für die schnelle Antwort.

Ich fände es sehr praktisch für eine zukünftige Version, wenn eine manuelle Freischaltung neuer Tags möglich wäre.
Da bin ich doch bestimmt nicht der einzigste.

Grüßle Holger2008  bye
Gespeichert
Webfan
Spezialist
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 666


WWW
« Antworten #7 am: 03 Oktober 2009, 17:20:32 »

Es gibt zunächst keine neue Version, aber zwei Modifikationen:
http://www.startforum.de/pragmamx/modifikation_fuer_suma_tagged_adminfreischaltung_beta-t728.0.html;msg1117#msg1117
http://www.startforum.de/pragmamx/modifikation_fuer_suma_tagged_startseite_taggen-t729.0.html;msg1118#msg1118
Gespeichert

Holger2008
öfter hier
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 23


WWW
« Antworten #8 am: 04 Oktober 2009, 16:53:31 »

Vielen Dank Webfan, dass ging ja schnell.  thumbup

Ich habe die Modifikationen eingebaut und teste sie mal.

Viele Grüße
Gespeichert
Holger2008
öfter hier
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 23


WWW
« Antworten #9 am: 07 Oktober 2009, 16:33:10 »

Funktioniert prima.  thumbup
Gespeichert
Holger2008
öfter hier
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 23


WWW
« Antworten #10 am: 08 Oktober 2009, 19:27:42 »

Wie kann ich nach dem Löschen überflüssiger Einträge die verbleibenden neuen Tabellen "auf ein mal" von 0 auf 1 setzen.
Da gibt es doch bestimmt einen MySQL Befehl.

Besten Dank schon mal  bye
Gespeichert
Webfan
Spezialist
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 666


WWW
« Antworten #11 am: 08 Oktober 2009, 19:41:11 »

Code:
UPDATE {prefix}_sumatagged_keywords SET admin_freigeschaltet='1' WHERE admin_freigeschaltet='0';
UPDATE {prefix}_sumatagged_links SET admin_freigeschaltet='1' WHERE admin_freigeschaltet='0';
Gespeichert

Webfan
Spezialist
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 666


WWW
« Antworten #12 am: 15 Oktober 2009, 13:29:28 »

Um ganz sicher zu gehen habe ich jetzt die Tags mit einem NOINDEX aber FOLLOW Tag  versehen.
Dazu zum Beispiel in der meta.php



Code:
     if(MX_MODULE=='Tags')       
{echo '<meta name="robots" content="NOINDEX, FOLLOW">
';}
else{echo '<meta name="robots" content="INDEX, FOLLOW">
';}

Offizielle Empfehlung:
http://www.webfan.de/News-sid-Suma-Tagged-als-Spam--307.html

Alternativ kommt auch die Modifikation Adminfreischaltung zur Abhilfe in Frage.
« Letzte Änderung: 15 Oktober 2009, 13:51:34 von Webfan » Gespeichert

Webfan
Spezialist
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 666


WWW
« Antworten #13 am: 15 Oktober 2009, 16:04:44 »

Nur nochmal um Mißverständnissen vorzubeugen:
Die Änderung findet sich nicht im Download sondern muß von jedem per Hand in der meta.php vorgenommen werden (siehe oben).
Gespeichert

trulla
Spezialist
*****
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Beiträge: 511

trulla


WWW
« Antworten #14 am: 15 Oktober 2009, 16:56:04 »

meinst du includes/meta.php ? Smiley
Gespeichert
Webfan
Spezialist
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 666


WWW
« Antworten #15 am: 15 Oktober 2009, 17:04:53 »

Ja, sorry, für 0.1.9 gilt noch includes/meta.php
Für neuere PMX header.php (im Hauotverz.)
Suche:
Code:
<meta name="robots" content="INDEX, FOLLOW">
ersetzte durch:
Code:
<?php
if(MX_MODULE=='Tags')       
{echo 
'<meta name="robots" content="NOINDEX, FOLLOW">
'
;}
else{echo 
'<meta name="robots" content="INDEX, FOLLOW">
'
;}

?>


Es kann natürlich sein, daß ein eventuell vorhandener positive Effekt dadruch nicht mehr vorhanden ist, ich denk mir aber sicher iast sicher gruebel
Jeder soll selbst entscheiden ob er die Tagseiten indizieren lassen möchte oder nicht.
Gespeichert

breakdancer
Gast
« Antworten #16 am: 12 Januar 2010, 08:56:38 »

Ich möchte hier kurz eine Erfahrung mit dem Suma-Tags Modul einstellen, die mich veranlasst hat, das Modul zunächst einmal zu deaktivieren, da ich keine Ahnung über die rechtlichen Aspekte des Vorgangs habe...

Bei mir hat sich vor einigen Wochen eine - nennen wir sie - Alexandra Kermis per e-Mail gemeldet. Das Wort Kermis ist die holländische Übersetzung des Wortes Kirmes und kommt in unseren Kreisen häufig vor.

Frau Kermis betreibt eine irgendwie geartete Webseite für Esoterik und ähnliches Gedöns und ist darüber gestolpert, dass wenn sie bei Google z. B. ihren Vor- und Nachnamen eingibt ein Link zur Suma-Tagged Seite meiner Domain auftaucht. Klickt man diesen, erscheint jedoch ein Hinweis, dass zu diesen Stichworten kein Eintrag vorhanden ist. Klar, ST baut auch schonmal Wortkombinationen aus Begriffen auf, die irgendwo auf der Seite mal aufgetaucht sind.

Frau Kermis hat überdeutlich zum Ausdruck gebracht, dass sie nicht mit meiner Internetseite in Verbindung gebracht werden möchte und mich ultimativ aufgefordert, den Google Link zu meiner Homepage zu löschen...  pardon

Wie dem auch sei - der Name der Dame ist zwar nicht gesetzlich geschützt, die Vorsicht vor einer angedrohten Klage hat mich dazu bewegt, das Modul zu deaktivieren, auch wenn ich mir fast sicher bin, dass Frau Kermis dort nur dicke Backen gemacht hat und so einem Ultimatum jegliche rechtliche Grundlage fehlt.

Habt ihr irgendeine Info für mich, wie die Sache sich rechtlich verhalten könnte ?

Liebe Grüße

Markus
Gespeichert
Webfan
Spezialist
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Beiträge: 666


WWW
« Antworten #17 am: 12 Januar 2010, 09:35:11 »

Ich hatte einen ähnlichen Fall:
http://www.webfan.de/Forum-topic-120.html
Im Unterschied zu Dir ging es nicht um die Nennung eines Namens sondern um ein Produkt.
Ich kann und will keine Rechtsberatung  abgeben (ich programmiere nur!)
Jedenfalls ist es wirklich so das diese Leute sich einerseits aufplustern, andererseits sieht es mit dem Produkt so aus, das wenn ich Beispielsweise einen Testbericht über das Produkt geschrieben hätte, ich NICHT klein beigegeben hätte, dieses Recht hat man, auch damit bei google gefunden zu werden. In disesm FAll hatte ich aber nichts über das Produkt zu breichten, sondern die Keyword generierung kam über die von Dr oben beschriebene Art zustande. (Weshalb ich auch dazu rate die Tags ab und an zu moderieren und Tags zu löschen).
Im Falle der Person ist es ähnlich, Du hast einfach keine Berichte, Informationen über diese Frau (wenn sie im öffentlichen Leben steht kannst Du immer etwas über eine Person schreiben, dieses Recht hast Du), in diesem, Deinen Fall würde ich aus Rücksichtname auf die Person aber klein beigeben.

Wie oben im Thread beschrieben empfehle ich den Einsatz des NOINDEX Tags, da es sich um teils doppelte "Metainformationen" handelt. So werden auch die Google Link mit der Zeit gelöscht.

Wenn Du das Modul wieder aktivieren willst, empfehle ich
- die Breinigung des Datenbank von dem Begriff Kermis:
  (in phpMyAdmin)
 
Code:
DELETE FROM {prefix}_sumatagged_keywords WHERE keyword LIKE '%Kermis%';
DELETE FROM {prefix}_sumatagged_links WHERE keyword LIKE '%Kermis%';
- Die Verhinderung des nochmaligen Generierens des Word keyword:
 (in modules/Tags/track.php)
Code:
foreach($this->keywords as $key => $keyword_)
{
if(isset($keyword_) && $keyword_ !='')
  {
     $request_uri =mxAddSlashesForSQL(strip_tags($this->request_uri));

Darunter anfügen:
Code:
     if(eregi('kermis',$keyword_))break;
ACHTUNG: eregi ist veraltet, habe deshalb auch eine Frage am Rande:
Ist es so richtig, stattdessen:
Code:
     if(preg_match('kermis',$keyword_))break;
Bin mir da noch nicht sicher  rougi
Gespeichert

breakdancer
Gast
« Antworten #18 am: 12 Januar 2010, 09:44:06 »

 thumbup Supi,

so schnell schonmal ne klare Aussage, wie ich entsprechende Tags ausschliessen kann, das is doch mal perfekter Service...  drinks

Und dass eine Aussage hier niemals als Rechtsberatung gelten kann, ist natürlich klar. Ist halt nur blöd, wenn man total im Nebel stochert, aber auch da hast Du mir nen guten Denkanstoß gegeben.

Vielen Dank !!!

Liebe Grüße

Markus
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
Drucken
 
Gehe zu:  

Powered by SMF 1.1.19 | SMF © 2011, Simple Machines
design by hENNE, layout based on YAML